Deluxe - How luxury lost it's luster - Rezension

Foto von Deluxe - How luxury lost it's luster
Meine Meinung
Ein scheuer Blick hinter die Kulissen der Luxus-Industrie von der Vergangenheit großer Marken bis in die zukünftige Entwicklung des Marktes.
Man liest von einem modernen Hawaii, welches sich mit riesigen Luxus-Kaufhäusern auf asiatische Shopping-Urlauber spezialisiert.
Chinesischen Kindern die von ihren Familien verkauft werden, um in den Fabrikhallen großer Marken zu arbeiten und einer riesige Luxus-Imitat-Industrie.
Dieses Buch hätte besser erzählt sein können und manche Firmen-Geschichten wurden für meinen Geschmack zu ausführlich und mit zu vielen Jahreszahlen ausgeschmückt.
Insgesamt sollte man meiner Meinung nach die brisanteren Inhalte provokativer in den Vordergrund stellen, um ein lebendigeres Buch zu erschaffen.
Fakten
Titel
Deluxe - How luxury lost it's luster
Autor
Seiten
384
Verlag
Sprache
Englisch
Ausgelesen am
04.07.2013
Erhältlich bei
Amazon
Meine Bewertung

5 Herzen

Klappentext
Once luxury was available only to the rarefied and aristocratic world of old money and royalty. It offered a history of tradition, superior quality, and a pampered buying experience. Today, however, luxury is simply a product packaged and sold by multibillion-dollar global corporations focused on growth, visibility, brand awareness, advertising, and, above all, profits. Award-winning journalist Dana Thomas digs deep into the dark side of the luxury industry to uncover all the secrets that Prada, Gucci, and Burberry don't want us to know. Deluxe is an uncompromising look behind the glossy facade that will enthrall anyone interested in fashion, finance, or culture.
Lieblingsstellen

«Designers - once the founders and owners of luxury companies - are now hired hands that are as disposable as the clothes and handbags the create.»

Stichworte
Kommentare
* Benötigte Angaben