Nichts: Was im Leben wichtig ist - Rezension

Galerie zum Buch Nichts: Was im Leben wichtig ist
Buchumschlag von Nichts: Was im Leben wichtig ist
Meine Meinung
Was ist wichtig im Leben?
Ist es die Familie?
Das Streben danach etwas aus sich zu machen oder ein gelbes Fahrrad?
Pierre Anton hat auf diese Frage nur eine Antwort: Es gibt Nichts was im Leben wichtig ist! Er beschließt, die Schule sei auch komplett überflüssig und provoziert dadurch bei seinen Mitschülern ungeahntes. Sie beginnen Dinge zusammenzutragen, die für sie von Bedeutung sind und planen so einen kollektiven Angriff gegen das Nichts.

Die Geschichte entspinnt sich rund um diese gesammelten Dinge, die immer bedeutungsvoller sein müssen um noch Beachtung zu finden. Die Gruppendynamik die dabei innerhalb der Klasse entsteht ist das Spannende daran. Zunehmend verbitterter ist das Buch teilweise unverhofft philosophisch, was mir gut gefiel. Leider waren mir einige Ereignisse in diesem dänischen Roman, der gegenwärtig in vielen Schulen hierzulande gelesen wird, zu vorhersehbar.
Hin und wieder wurde ich beim Lesen an Herr der Fliegen erinnert, welches mir doch noch etwas besser gefällt.
Fakten
Titel
Nichts: Was im Leben wichtig ist
Autor
Genre
Roman
Seiten
144
Verlag
Sprache
Deutsch
Ausgelesen am
01.03.2015
Erhältlich bei
Amazon
Meine Bewertung

7 Herzen

Klappentext
«Nichts bedeutet irgendetwas, deshalb lohnt es sich nicht, irgendetwas zu tun.» Mit diesen Worten schockiert Pierre Anthon seine Mitschüler und verlässt den Unterricht. Was er damit in seiner Klasse auslöst, beginnt harmlos und entwickelt sich schnell zu einer Spirale aus Angst, Hass, Wut und Ohnmacht. Die Geschichte einer dramatischen Eskalation...
Lieblingsstellen

«Wir waren gerade in die siebte Klasse gekommen, und wir fühlten uns so modern und kannten und im Leben und in der Welt aus, und wir wussten natürlich längst, dass sich alles mehr darum drehte, wie etwas aussah, als wie es tatsächlich war. Unter alle Umständen was am wichtigsten, dass aus einem etwas wurde, das nach etwas aussah.»

Stichworte
Kommentare
* Benötigte Angaben